This page needs JavaScript activated to work.

Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens an

Bitte geben Sie den Namen der Stadt an, in der sich Ihr Hotel befindet

Bitte geben Sie Ihren Ländervorwahl an

Bitte geben Sie Ihre Kontaktnummer an

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Stellen Sie sicher, dass das "@" darin enthalten ist.

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an

Bitte wählen Sie die Art Ihrer Anfrage

Kontakt Kundenzugang

D-EDGE setzt für 2022 neue Maßstäbe

und Unterstützung für alle Hoteliers: Unabhängigkeit und Ketten

Veröffentlicht auf 02 März 2022

Antoine Buhl, Chief Technology Officer bei D-EDGE Hospitality Solutions, stellt die Schwerpunkte der Roadmap für 2022 vor und kündigt massive Investitionen in Forschung und Entwicklung an, um Hotels jeder Größe dabei zu helfen, ihr Geschäft auszubauen und in größeren Dimensionen zu denken.

Das Jahr 2021 war reich an Innovationen: Wir unterstützten Hoteliers dabei, die Nachfrage zu erfassen und sich in der Welt des E-Commerce zu positionieren, und zwar mit MediaGenius, der ersten multidigitalen Managementplattform, die das Management ihrer digitalen Marketingkampagnen zentralisiert, vereinfacht, organisiert und optimiert, und mit Fusion, der ersten Website, die einen vollständig integrierten und nahtlosen Buchungsprozess bietet. Mit unserem Central Reservation Office (CRO) fügen wir die Offline-Komponente hinzu, die es Hotels ermöglicht, Buchungsanfragen per E-Mail, Telefon usw. effizient zu verwalten und die Konversionsrate der Offline-Nachfrage zu erhöhen. Und wir haben mit der Integration unseres zentralen Datenmanagements (CDM) und unseres zentralen Reservierungssystems (CRS) begonnen, unsere auf den Gast ausgerichtete Vision zu verwirklichen: eine Arbeit, die wir 2022 wie weiter unten beschrieben fortsetzen werden.

Das Jahr 2022 hat bereits begonnen

Und das Tempo wird im Jahr 2022 noch zunehmen. Wir werden den Umfang an Investitionen in unsere R&D-Abteilung noch einmal verdoppeln: 2021 haben wir 80 neue Produktexperten und Ingenieure eingestellt, und für 2022 planen wir, weitere 90 einzustellen. Damit werden wir die Schwelle von 300 Entwicklern überschreiten, die in unserer R&D-Abteilung daran arbeiten, die Arbeitswelt der Hoteliers zu verändern.
Warum? Weil sich der Wandel im Hotelgewerbe beschleunigt: Personalmangel zwingt zu mehr Produktvereinfachung und einer schnellen Lernkurve, die Digitalisierung der Wirtschaft drängt zu mehr Personalisierung und Differenzierung, während die Globalisierung weitere Hotelkonsolidierungen und einen erhöhten Rationalisierungsbedarf zur Folge hat.

Daher ist es für uns eine natürliche Entwicklung, unsere Zukunftspläne um 4 Kernprioritäten herum aufzubauen:

  1. Verbesserung des Benutzererlebnisses mit dem Ziel einer besseren Benutzerakzeptanz und einer höheren betrieblichen Effizienz
  2. Befähigung zur Orientierung im Datenmeer durch einen „gästeorientierten“ Ansatz
  3. Erweiterung unserer Funktionsmerkmale in der Tiefe, um spezielle Bedürfnisse, wie etwa die von Hotelketten, zu erfüllen
  4. Fortsetzung unserer einzigartigen Strategie direkter Verbindungen mit dem Ökosystem des Gastgewerbes, um Hoteliers die Freiheit zu geben, die Hotelsoftware (PMS, RMS) und Distributoren usw. zu wählen, die am besten zu ihnen passen.

1- Ein neues Benutzererlebnis: Komplexes noch weiter vereinfachen

Unsere Produkte werden zunehmend einfacher zu bedienen sein. Wir wollen, dass neue Benutzer sehr schnell lernen, wie sie die D-EDGE-Lösungen ohne große Einarbeitung beherrschen können. Wir wollen, dass die neuen Funktionen selbsterklärend sind. Wir sind der Meinung, dass es für Hoteliers angesichts des Personalmangels und des Bedarfs an Flexibilität von entscheidender Bedeutung ist, dass sie neue Benutzer sehr schnell einarbeiten können.

Antoine Buhl

Chief Technology Officer

D-EDGE

Der Hotelvertrieb ist ein komplexer Prozess. Die Lösungen von D-EDGE sind so konzipiert, dass sie den Betrieb so einfach und zeitsparend wie möglich gestalten. Unser zentrales Reservierungssystem (CRS) – einschließlich unseres Channel-Managers, um nur eines zu nennen – ist bereits als eines der benutzerfreundlichsten auf dem Markt anerkannt.
Wir haben viel Aufwand in die funktionale Abstimmung gesteckt, um unsere Lösungen weiter in eine einzige, nahtlose Plattform zusammenzuführen. Aber die technische Integration ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu einer für Hoteliers noch komfortableren Plattform.

„Unsere Produkte werden zunehmend einfacher zu bedienen sein. Wir wollen, dass neue Benutzer sehr schnell lernen, wie sie die D-EDGE-Lösungen ohne große Einarbeitung beherrschen können. Wir wollen, dass die neuen Funktionen selbsterklärend sind. Wir sind der Meinung, dass es für Hoteliers angesichts des Personalmangels und des Bedarfs an Flexibilität von entscheidender Bedeutung ist, dass sie neue Benutzer sehr schnell einarbeiten können.“Das erläuterte Antoine Buhl, Chief Technology Officer von D-EDGE, während der internen Präsentation unserer Roadmap für 2022.

Aus diesem Grund haben wir unser UX-Team erheblich verstärkt: Ein anerkannter Experte in der Welt des Produktdesigns und der User Experience (UX) ist zu uns gestoßen und wird von einem großen, engagierten Team von UX-Spezialisten unterstützt. Um diese Vision zu verwirklichen, stellen wir den Benutzer in den Mittelpunkt unseres Produktdesignprozesses. Wir arbeiten eng mit vielen unserer Hotelkunden zusammen, um zu definieren, wie wir ihnen das Leben leichter machen und ihre tägliche Arbeit effizienter gestalten können.
Kurzfristig werden wir an der Ergonomie unseres Central Inventory, der Plattform für die Verwaltung Ihres Vertriebs, und insbesondere an der Planung arbeiten.
Und wir bleiben nicht bei der Erfahrung unserer Nutzer stehen: Wir arbeiten auch am Gästeerlebnis und insbesondere am Buchungsprozess.

2- Hilfe für Hoteliers bei der Nutzung von Daten

Hotels mit einem gästeorientierten Reservierungssystem unterstützen

Die Herausforderung für die meisten Hoteliers besteht darin, die über viele Kanäle (online und offline) und Tools (PMS, Website …) erhobenen Daten zu sammeln und sicherzustellen, dass diese Daten immer aktuell und für die Mitarbeiter jederzeit zugänglich sind, während sie gleichzeitig Vorschriften wie die Datenschutzrichtlinie einhalten. Nur so können sie personalisierte Erfahrungen anbieten und die Rücklaufquote erhöhen.

Genau aus diesem Grund haben wir unsere Lösung für das zentrale Datenmanagement eingeführt, eine auf Hotels zugeschnittene CDP (Customer Data Platform), die Ihnen ein einzigartiges zentrales Gästeprofil bietet. 800 Hotels nutzen diese Lösung mit deutlichen Auswirkungen auf Direktbuchungen, Kundenbindung und Zufriedenheitsbewertungen. Und da unser CDM mit unserem CRS verbunden ist, ergeben sich viele zusätzliche Vorteile für Ihr Hotel – und für Ihre Gäste. Dank dieser Integration ist beispielsweise Ihr Treueprogramm mit Ihrer Buchungsmaschine verbunden, sodass Ihre Gäste bei der Buchung auf Ihrer Website von den Sonderkonditionen für Mitglieder profitieren können und zudem eine Buchungsbestätigung mit einer Aktualisierung ihres Mitgliedsstatus erhalten. Einfach. Nahtlos. Effizient.

Im Jahr 2022 werden wir noch weiter gehen und die CRS-CDM-Synergie verstärken.

Unsere Vision ist, dass Sie in die Lage versetzt werden, Ihren gesamten Vertrieb über das zentrale Gästeprofil zu steuern, und wir werden weiter daran arbeiten, alle unsere CRS-Bausteine in unseren CDM zu integrieren. Bei D-EDGE entsteht gerade das erste wirklich gästezentrierte CRS! Eine der kommenden Veröffentlichungen ist die Integration von CRO × CDM. Das bedeutet, dass Ihre Call-Center-Mitarbeiter – oder Ihr Empfangsmitarbeiter – in der Lage sind, einen regelmäßig wiederkehrenden Gast sofort zu erkennen, den richtigen Preis zu ermitteln und ein Zimmer entsprechend seinen Vorlieben anzubieten. Bei einem Erstkunden können Ihre Mitarbeiter sofort ein neues Profil erstellen und von dort aus die Buchung vornehmen.

Marktdaten für rationale, optimale Entscheidungen

Zugleich konzentriert sich unser Team auf die Verbesserung unserer Marktdatenlösungen, damit Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit besser verfolgen können. Im Jahr 2022 werden wir das 12-monatige Modernisierungsprogramm unseres Lösungsportfolios für Datenintelligenz abschließen, das drei Bereiche umfasst: die Erweiterung unseres Datenerfassungsprozesses, die Verbesserung der Benutzeroberfläche unserer Lösungen, um eine fachkundige Nutzung des Tools durch das Hotelpersonal zu ermöglichen, und die Bereitstellung eines neuen und hochmodernen Event-Management-Tools.

3- Besser skalierbare Lösungen: Think Big

Die Lösungen von D-EDGE haben vielen Hotelbesitzern geholfen, ihr Geschäft auszubauen und in größeren Dimensionen zu denken. Als die Unternehmen unserer Kunden wuchsen, waren wir in der Lage, immer ausgefeiltere Lösungen für immer größere Hotels zu entwickeln. Heute nutzen 17.000 Hotels, darunter nationale, regionale und internationale Hotelketten, die Technologie von D-EDGE.

Speziell für diese Häuser innerhalb von Ketten haben wir eine neue Funktionsebene entwickelt, um ihre Arbeit zu erleichtern und zu rationalisieren und ihnen mehr betriebliche Effizienz zu bieten. Zu diesen Funktionen gehören die Erstellung und Vervielfältigung von Mustervorlagen, die umfangreiche Erstellung und Aktualisierung von Hotelzimmern und Tarifen, die erweiterte Verwaltung von Benutzerrechten und eine PMS-Schnittstelle, über die Informationen aus dem PMS abgerufen und in das D-EDGE-CRS importiert werden können, so dass Hotelketten die Möglichkeit haben, 100 % ihrer Buchungsinformationen im CRS zu kontrollieren.

Durch den Aufbau der weltweit einzigen Plattform, die CRS und CDM wie oben beschrieben integriert, bietet D-EDGE Hotelketten die einzigartige Möglichkeit, ihre Vertriebsstrategie vom Kundenprofil aus zu steuern, unabhängig von den jeweiligen PMS-Systemen.

Was wir aufbauen, ist das benutzerfreundliche, gästeorientierte CRS der nächsten Generation für Hotelketten, denn wir haben gelernt, dass das Bedürfnis nach Einfachheit umso größer ist, je komplizierter die Umgebung ist.

Unser Anspruch ist es, Hotelvertriebstechnik zu vereinfachen. Und wer braucht besonders fortschrittliche Funktionen mehr als die Hotelketten? Die Komplexität ihrer Vertriebslandschaft – Multi-Hotel und Multi-Channel – erfordert eine leistungsfähige Plattform. Wir sind davon überzeugt, dass wir sowohl leistungsstarke Funktionen als auch einfache Bedienung in der gleichen Lösung anbieten können.

Antoine Buhl

Chief Technology Officer

D-EDGE

4- Die Stärke des Kollektivs: Wahlmöglichkeiten und Effizienz für Hotels

Unsere Plattform ist offen und passt sich der Umgebung des Hoteliers an – nicht umgekehrt! In den letzten 12 Monaten haben wir 49 neue Unternehmen aus dem Hotelgewerbe (Channels, Technologieanbieter usw.) angebunden, die das Jahr 2022 und darüber hinaus prägen werden.

Heute profitieren unsere 17.000 Hotelkunden von der weltweit höchsten Konnektivität. Nicht nur, weil es eines der größten Ökosysteme mit mehr als 550 Drittanbieterlösungen (PMS, RMS, …) und Distributoren (OTAs, GDS …) bietet, die mit dem D-EDGE CRS verbunden sind. Sondern auch, weil D-EDGE der einzige Anbieter in seiner Kategorie ist, der eine direkte Konnektivität zu jedem seiner Partner entwickelt.

Und aus der Sicht des Hotels macht dies einen großen Unterschied in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und in den Echtzeitinformationen, d. h. Ihr Inventar und Ihre Preise sind immer aktuell, ohne jede Verzögerung.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den 17.000 Hotels bedanken, die sich für D-EDGE als Ihren bevorzugten Partner entschieden haben. Ob auf der Seite der Technologie, des Kundendienstes oder der Verwaltung, unser gesamtes Team ist bestrebt, das Beste zu geben für unsere Kunden. Denn genau wie Sie möchten wir unseren Kunden ein optimales Erlebnis bieten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Nachrichten
Veröffentlicht auf 01 Juni 2022

CRM, CDP, CDM… – es ist nicht leicht, all diese Begriffe zu durchschauen, we…

Fallbeispiel
Veröffentlicht auf 20 April 2022

Eingebettet in die Südalpen, in der Nähe des Franz-Josef-Gletschers und unzähliger lands…