This page needs JavaScript activated to work.

Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens an

Bitte geben Sie den Namen der Stadt an, in der sich Ihr Hotel befindet

Bitte geben Sie Ihren Ländervorwahl an

Bitte geben Sie Ihre Kontaktnummer an

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Stellen Sie sicher, dass das "@" darin enthalten ist.

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an

Bitte wählen Sie die Art Ihrer Anfrage

Kontakt Kundenzugang

Die Hotelbranche sollte nicht die letzte E-Commerce-Branche im Bereich Vorauszahlung sein

D-EDGE und PayPal ermöglichen Kunden eine sichere Zahlung zum Zeitpunkt der Buchung

Veröffentlicht auf 04 Oktober 2019

In den letzten Jahren hat sich in der E-Commerce-Branche das gängige Muster „Auswahl/Buchen >Bezahlen >Erhalten“  durchgesetzt. Dienstleistungen werden direkt beim Kauf bezahlt und nicht erst zum Zeitpunkt des Konsums. Die Hotelbranche bietet ein anderes Bild, gängige Praxis ist: „Buchen > Erhalten > Bezahlen“.

Durch diese gängige Praxis wird der Umsatzzuwachs für Hotels begrenzt. D-EDGE konnte in seinen aktuellen Analysen diese negativen Auswirkungen eingrenzen:

 

> Hohe Stornierungsquoten: Mehr als 23,5% aller Buchungen von unabhängigen Hotels und 35% der „on-the-books“ Einnahmen werden stoniert.

> Fraudulent Bookings: As the booking is not engaging the end user, some hotels may be the victim of unscrupulous visitors booking long-term stays (20 days or more) just to feed their Visa’s demands for example. 

> Cashflow-Auswirkungen: Die durchschnittliche Buchungszeit (Vorlaufzeit) auf der Hoteleigenen Website beträgt 37 Tage. 37 Tage in denen kein Umsatz generiert wurde.

 

Um diesen Problemenstellungen entgegen zu wirken, sollten Hoteliers zum Zeitpunkt der Buchung die sofortige Zahlung ermöglichen, fördern und auch auf weitere akzeptierte Zahlungsweisen erweitern. Dieses Vorgehen ist auch eine Antwort auf die stetig steigende Nachfrage durch die Endverbraucher. 59% der Verbraucher würden wieder irgendwo buchen, wenn es ihnen ermöglicht wird beim ersten mal schnell bezahlen zu können.

 

Um es Hoteliers zu ermöglichen, Zahlungen auf ihrer Hotelwebsite schnell, sicher und von fast überall auf der Welt anzunehmen sind

 

D-EDGE und PayPal eine Partnerschaft eingegangen. Durch diese Partnerschaft können auch Hoteliers ohne PayPal-Konto, in wenigen Minuten ein Konto erstellen und dieses direkt von ihrer D-EDGE-Plattform aus verwalten. Die Erstellung des PayPal-Kontos geht schnell und ermöglicht es den Hoteliers sofort Zahlungen über ihre Buchungsplattform von fast überall auf der Welt anzunehmen.

Pierre-Charles Grob,

CEO von D-EGDE, sagte: „Dank dieser Partnerschaft können die 11.000 Hoteliers, deren Websites von der Booking Engine D-EDGE („ehemals Availpro Fastbooking“) betrieben werden, auf sehr einfache Weise Zugang zu den 277 Millionen aktiven PayPal-Kunden auf der ganzen Welt erhalten und ihnen eine einfache Möglichkeit bieten, mit wenigen Klicks zum Zeitpunkt der Buchung von jedem Gerät, einschließlich Mobiltelefonen, zu bezahlen„. Die Erfahrung zeigt, dass die Konversionsrate dank der PayPal-Lösung für mobile Geräte um bis zu 87,5%steigen kann.

Damien Perillat, Geschäftsführer von PayPal Südeuropa, ergänzt: “Dank der Partnerschaft mit D-EDGE können wir unseren Nutzern und Hoteliers eine zusätzliche Zahlungsmöglichkeit anbieten. Damit reagieren wir auf die hohen Erwartungen unserer Kunden: Wir bieten ihnen eine einfache, schnelle und sichere Zahlung zum Zeitpunkt der Buchung“.  

 

1 Quelle: Google/Ipsos, August 2016.
2 Quelle: PayPal -comScore, 4. Quartal 2015.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pressemitteilung
Veröffentlicht auf 07 Oktober 2019

Smartbox, Nr. 1 im Bereich der Erlebnisgeschenke in Europa, und D-EDGE, Europas führende…

Blog
Veröffentlicht auf 14 September 2019

Die durchschnittliche Konversionsrate einer Hotel-Webseite beträgt 2,2%, wodurch eine Kl…

Blog
Veröffentlicht auf 09 September 2019

Wir befinden uns gerade am Beginn einer bedeutenden Phase des Wandels im Bereich Online-…

Blog
Veröffentlicht auf 09 September 2019

Im Zeitalter der kollaborativen Ökonomie, der Flexibilität und des digitalen Nomadentums…